Esternlied                                                      Text: Johannes Ening

                                                                      Melodie: Weserberglandlied

 

Wo in Estern eine grüne Eiche steht

da bin ich zu Haus´da ist mein Heimatland;

und ein frischer Wind durch ihre Zweige weht

jeder möcht hier wohnen ja das ist bekannt.

 

Oh, du mein Estern hier, ja wir geloben dir

treu dir zu bleiben solange es dich gibt.

 

 

Schöne Häuser, bunte Gärten schmücken dich

alt und jung hält hier zusammen ewiglich

mag auch in der fernen Welt so viel gesch´n

wir in Estern werden niemals untergeh´n!

 

Oh, du mein Estern hier, ja wir geloben dir

treu dir zu bleiben solange es dich gibt.

 

 

Feiern wir in Estern wieder Schützenfest

wird die Schützenfahn´aus Tradition gehisst

und ein jeder weiß was das bedeutet hier

jeder trinkt mit jedem dann ein Gläschen Bier.

 

Oh, du mein Estern hier, ja wir geloben dir

treu dir zu bleiben solange es dich gibt.